Gemeinschaftsschule mit Oberstufe Büdelsdorf

Inklusion

Sonderschullehrer/innen an der HHS:

 

  • Elisabeth Grimberg - Krambeck
  • Gregor Wurm
  • Immo Heite

 

An der Heinrich-Heine-Schule werden Schüler- und Schülerinnen

mit folgendem sonderpädagogischen Förderbedarf inklusiv beschult:

- Förderschwerpunkt „Sehen“

- Förderschwerpunkt „Hören“

- Förderschwerpunkt „Lernen“

- Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“

- Förderschwerpunkt „Autistisches Verhalten“

- Förderschwerpunkt „Emotionale und soziale Entwicklung“

- Förderschwerpunkt „Körperliche und motorische Entwicklung“

 

Arbeitsschwerpunkte der Sonderschullehrer/innen:

Gemeinsamer Unterricht (GU)

 

Die Sonderschullehrkraft unterrichtet:

- zusammen mit der Regelschullehrkraft die Förderschüler/innen zieldifferent


Die Sonderschullehrkraft unterstützt die Förderschüler/innen

- bei der Entwicklung selbstständiger Lernstrategien
- im Umgang mit dem Förderschwerpunkt
- bei der Identitätsfindung

Beratung

Die Sonderschullehrkraft berät die am GU beteiligten Regelschullehrkräfte:

  - bei der Auswahl der Lerninhalte
  - bei der Erstellung von Lernplänen und Zeugnissen
  - bei der Umsetzung der individuellen Förderpläne
  - bei der Differenzierung und Benotung von Leistungsnachweisen
  - bei der Erstellung eines Nachteilsausgleichs

Die Sonderschullehrkraft berät:
  - in der Schulentwicklung zur „inklusiven Schule“
  - bei der Berufshinführung der Förderschüler

Diagnostik 

Die Sonderschullehrkraft ermittelt:
- den individuellen Leistungsstand der Schüler und erstellt daraus
   resultierend Gutachten oder individuelle Förderempfehlungen

Erstellen der sonderpädagogischen Förderpläne

Die Sonderschullehrkaft erstellt:
   - für die Förderschüler individuelle Förderpläne mit Zielvorgaben
     und schreibt diese fort

Elternarbeit

Die Sonderschullehrkraft bespricht mit den Eltern in regelmäßigen Abständen:

- die individuellen Förderpläne

Die Sonderschullehrkraft führt:
- bei Bedarf gemeinsame Elterngespräche mit der Regelschullehrkraft

Kursangebote 

Die Sonderschullehrkraft bietet:
- spezielle Förderangebote in Kleingruppen an

Kooperation

Die Sonderschullehrkraft kooperiert:
- mit allen am Förderungsprozess Beteiligten, auch im außerschulischen Bereich 

(Schulamt, Jugendamt, Kreisfachberatern, Schulpsychologen,Therapeuten, etc.)